Jochen Rindt

Wie schon im Bericht zum Jochen Rindt Gedächtnisrennen ausgeführt, kann ich meine Affinität zu ihm nicht verleugnen. Unzählige Bilder, Videos, Berichte habe ich gelesen, so dass es nur konsequent ist, auch bei den Slotcars eine eigene Sparte für diesen Rennfahrer zu befüllen.

Nach und nach sollten hier immer mehr Fahrzeuge mit aufgeführt sein, so ich sie in meiner Slotcarsammlung mein Eigen nennen darf.

1965 wars, Jochen Rindt gewinnt zusammen mit Masten Gregory für das North American Racing Team die 24 Stunden von Le Mans auf einem Ferrari 250LM. 1964 fiel er wg. eines Ölpumpendefektes auf einem Ferrarie 250LM aus. Hersteller des Slotcars ist Fly.

Ferrari-250-LM-Le-Mans-1965-Jochen-Rindt-Hersteller-Fly

Im Jahr darauf fuhr Jochen Rindt ebenfalls wieder die 24 Stunden von Le Mans mit, diesmal auf einem Ford GT40 zusammen mit Innes Ireland. Der Wagen fiel wegen Motorschadens aus. Hersteller des Slotcars ist Scalextric

Ford-GT40-Le-Mans-1966-Jochen-Rindt-Hersteller-Scalextric

Als Nächstes ein Ford Capri Zakspeed Turbo Gr.5 , in dem Jochen Rindt nie gefahren ist, welches Sideways aber als “Tribute to Jochen Rindt” in den legendären Farben des Gold Leaf-Teams aufgelegt hat. Ein must have!

Ford-Capri-Turbo-Zakspeed-Gr.-5-Jochen-Rindt-Hersteller-Sideways